Mälzerei-Turm

Die Mälzerei aus dem vorletzten Jahrhundert wächst auf 3 Ebenen empor und veranschaulicht Ihnen das so genannte „Mälzen“: Eine Pneumatikanlage beförderte die 2-tägig eingeweichte Braugerste in die Malztenne. In der Darre wurde je nach Hitze von 60-100 Grad die Farbe des Bieres bestimmt. Die Keimlinge fielen zu Boden auf die so genannte „Sau“. Die Poliermaschine säuberte das Malz und die Schrotmühle aus dem Jahr 1910 mahlte die Braugerste.

 

Inmitten dieser Gerätschaften sitzen Sie entweder im Keimkasten im Erdgeschoss, in der Schrotmühle im 1. Obergeschoss oder in der Malztenne im 2. Obergeschoss.

 
 
Impressionen des Hotels im Sommer
Impressionen des Hotels im Winter
Impressionen aus dem Inneren des Hotels
Impressionen aus dem Wellness-Refugium des Hotels
Impressionen aus dem Hallenbad des Hotels

Für mehr Impressionen, klicken Sie auf eines der Bilder