Europas höchstgelegenes historisches Brauhaus

Das AsitzBräu öffnet im Sommer bei Veranstaltungen
AsitzBräu - Ende September gibt es wieder das Oktoberfest
Gemütliche Lounge im AsitzBräu

Nur wenige Schritte von den Bergstationen der Leoganger Asitzbahnen, der neuen Steinbergbahn und der Alten Schmiede entfernt, befindet sich das AsitzBräu – ein Braumuseum mit Hüttenambiente in Leogang auf 1.760m. Eine original Brauhausküche und Bier aus der ältesten Brauerei Osttirols machen eine Einkehr zum Erlebnis. Zu den besonderen Highlights zählen das alljährliche Oktoberfest.

 

Das AsitzBräu hat während der Sommersaison geschlossen, und wird zum Oktoberfest (lt. Betriebszeiten der Asitzbahn) wieder geöffnet sein. Das Bräu eignet sich im Sommer für Veranstaltungen oder Besichtigungen.

Die Alte Schmiede, nur 80 Meter vom AsitzBräu entfernt, wird während der Sommersaison geöffnet sein - nähere Informationen gerne telefonisch unter +43/6583-82460


Im Frühling & Sommer...

 

...öffnet das AsitzBräu wieder für Besichtigungen, Konzerte und Veranstaltungen. Auch Hochzeiten werden gerne im Brauhaus gefeiert. 24. - 25.09. und 01. - 03.10.2016 findet das alljährliche AsitzBräu-Oktoberfest statt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

 

Eröffnung des höchstgelegenen historischen Brauhaus Europas

 

Das AsitzBräu wurde am 17. Dezember 2011 mitten im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn im Salzburger Land eröffnet. Der Gastronomiebetrieb des Hotel Krallerhof in Leogang gilt somit als ganz besonderes Bergrestaurant, Skihütte und Veranstaltungslocation.  

 

 

 

AUSGEZEICHNET...

 

...wurde das AsitzBräu mit dem Zipfer Tourismuspreis 2012 und gilt somit als innovativstes Salzburger Tourismusprojekt! Außerdem wurde das AsitzBräu als Einzelbetrieb für den österreichischen Innovationspreis nominiert.  

Geschichte

Das Schwarzbräu findet im AsitzBräu eine neue Heimat

Familie Altenberger erwarb den ehemaligen Berggasthof „Seers“ am Asitz im Jahr 2010 und der Plan, daraus ein Braumuseum zu machen, ist schnell gereift. Mit dem AsitzBräu entstand ein hochalpiner, bayrischer Bierpalast direkt im Skigebiet. Dafür wurden zwei historische bayrische Brauereien bzw. Bräugaststätten samt umfassender Gerätschaft aus dem Bier-Mutterland Bayern abgebaut und es entstand ein Bierpalast. So erstrahlen das ehemalige BürgerBräu in Hof (Oberfranken) und das ehemalige Hirschbräu bzw. Schwarzbräu in Lauingen an der Donau (Schwaben) mit ihrer 600jährigen Geschichte in der Salzburger Bergwelt in neuem Glanz. Eine Fülle an Braugerätschaften, vom Sudhaus bis zur ersten Kältemaschine, fanden so am Asitz eine neue Heimat.

 

In der Chronik "Von der Asitzhütte zum AsitzBräu" finden Sie interessante Informationen und Details zur Geschichte am Asitz. 

Brauhaushistorik auf 1.760m

Historische Exponate erstrahlen im AsitzBräu in neuem Glanz

 „Das AsitzBräu ist eine großzügige, authentische, bayrische Brauereigaststätte mit einer ganzen Reihe von originalen Brau-Gerätschaften, vom Sudhaus über Solebehälter bis zur historischen Kältemaschine. Brauhausspezialitäten sind auch kulinarisch unsere Fixpunkte. Eine eigene Haxenbraterei für köstliche Schweinshaxen gibt es ebenso wie Bierbrezn und einen Buchenholzgrill für typische Rostbratwürste“, beschreibt Sepp Altenberger das AsitzBräu-Konzept. Um auf historischen Spuren der Bierbraukunst zu wandeln, laden wir unsere Gäste ins Braumuseum des AsitzBräu ein. Hier wird veranschaulicht wie früher einmal Bier gebraut wurde und ermöglicht es Gästen (auf Vorbestellung) selbst ihr eigenes Bierfass anzuschlagen.

Bilder und Video

Schwarz Brauerei wird AsitzBräu - Abbau der alten Bierbrauerei

Auf unserer Asitz-Bräu Facebook-Seite finden Sie aktuelle Fotos, Veranstaltungen,... und hier finden Sie ein Video über den Abbau der alten Bierbrauerei!

 

 

 
 
Impressionen des Hotels im Sommer
Impressionen des Hotels im Winter
Impressionen aus dem Inneren des Hotels
Impressionen aus dem Wellness-Refugium des Hotels
Impressionen aus dem Hallenbad des Hotels

Für mehr Impressionen, klicken Sie auf eines der Bilder